Ich biete an...

Mein Angebot an Sie:

Folgende Führungen mit und ohne Übernachtungen werden z.Zeit angeboten:

Der Hürtgenwald im 2. Weltkrieg!

120 Min-Führungen:

Oktober 44 bis Februar 45 - Kampf am Ochsenkopf!

Der Ochsenkopf nimmt in der Schlacht im Hürtgenwald eine Sonderstellung ein, da nur hier während
der gesamten Dauer der Schlacht gekämpft wurde - 4  Monate.

Auf dieser Führung durch das Waldgebiet Ochsenkopf sehen Sie, warum gerade hier die Kombination
Wald / Bunker die Amerikaner so lange aufgehalten hat.

Dauer: ca. 2 Stunden 
Strecke: 2,5 km | Höhenunterschied: 20 m | Steigung: 35 m 
Preis: 50,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

November 1944 - Kämpfe im Wittscheidt und rund um die "Wilde Sau"!


Im Waldgebiet Wittscheidt zwischen Vossenack und Hürtgen lag eines der größten Minenfelder auf
dem westeuropäischen Kriegsschauplatz, die "Wilde Sau". Im November 1944 tobten 4 Wochen
heftigste Kämpfe rund um dieses Minenfeld.

Auf dieser Führung erkunden Sie das Gebiet rund um die "Wilde Sau" und sehen, welche Spuren
noch heute sichtbar sind. Nur hier kann man auf einer kurzen Wegstrecke die typischen Merkmale
des Waldkampfes sehen.


Dauer: ca. 2 Stunden 
Strecke: ca. 2,5 km | Höhenunterschied: 50 m | Steigung: 50 m 
Preis: 50,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dezember 1944 -Kampf um den Burgberg (Hill 400)!

James Earl Rudder schrieb in seine Lebendserinnerungen: "Mein längster Tag war der 07.12.1944
als wir im Hürtgenwald den Hill 400 erobern mußten!" 

Auf dieser Führung rund um den Burgberg folgen Sie den Spuren des berühmten 2nd. Ranger Battalion
und erfahren, was sich an 07.12.1944 zugetragen hat.

Dauer: ca. 2 Stunden
Strecke: ca. 2,5 km | Höhenunterschied: 225 m | Steigung: 270 m 

Preis: 50,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Luftverteidigungsanlage Großhau/Kleinhau - größtes militärisches Objekt im Hürtgenwald!

Zur Luftverteidigungszone West gehörte auch im Hürtgenwald eine eigene Großanlage. Diese wurde 1938 erbaut und war bis Ende Oktober 1944 im Volleinsatz, bevor sie Stückweise abgebaut wurde. Sie bestand aus bis zu 18 Einzelobjekten, die um 4 8,8cm-Flugabwehrkanonen gruppiert waren.

Auf dieser Führung erfahren Sie mehr über diese Anlage und sehen, welche Spuren noch Heute sichbar sind!

Dauer: ca. 2 Stunden
Strecke: ca. 2,5 km | Höhenunterschied: 50 m | Steigung: 50 m 

Preis: 50,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

240 Min-Führungen:


Oktober 1944 - Die ersten Kämpfe im Hürtgenwald!

Die erste Schlacht im Hürtgenwald dauerte vom 06.10.1944 bis zum 16.10.1944 und spielte sich
im Raum Raffelsbrand und Vossenack ab.

Auf dieser Führung folgen Sie den Spuren der ersten Kämpfe im Hürtgenwald und sehen, mit welchen
Schwierigkeiten Deutsche und Amerikaner im Hürtgenwald zurecht kommen mußten und wie sie
ihr Kampfverhalten darauf angepasst haben!

Dauer: ca. 4 Stunden 
Strecke: ca. 9 km | Höhenunterschied: 104 m | Steigung: 97 m 
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Schriftsteller Ernest Hemingway im Hürtgenwald!

Auf dieser Führung folgen Sie den Spuren des berühmten Schriftstellers Ernest Hemingway,
der das 22. US-Infanterieregiment als Kriegsberichterstatter begleitete und seine "Erlebnisse"
im Hürtgenwald nie überwunden hat.

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: ca. 10 km | Höhenunterschied: 120 m | Steigung: 215 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

November 1944 - Kampf um Hürtgen!

Der Kampf um das Dorf Hürtgen und den daran angrenzenden Waldgebieten hat mit zur Mythenbildung
rund um die Schlacht im Hürtgenwald beigetragen.

Auf dieser Führung rund um Hürtgen sehen Sie, welche Spuren mehr als 70 Jahre nach Ende der
Schlacht in Wald und Ort noch heute sichtbar sind.

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: ca. 6 km | Höhenunterschied: 80 m | Steigung: 110 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

November 1944 - Die Allerseelenschlacht!

Die Allerseelenschlacht im November 1944 ist die berühmteste Schlacht im Hürtgenwald, da sie für die
Amerikaner die größte Niederlage auf dem europäischen Kriegsschauplatz bedeutete.

Auf dieser Tour gehen Sie den Weg der Amerikaner von Vossenack bis Kommerscheidt und zurück
und sehen, warum diese Offensive für die Amerikaner in einem Desaster endete.

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: 8,5 km | Höhenunterschied: 160 m | Steigung: 360 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Buhlert - Eine Führung zu den letzten, gut erhaltenen, Bunkern im Hürtgenwald!

Diese Führung hat die befestigten Bauwerke des Westwalls im Hürtgenwald zum Thema.

Sie besuchen die letzten gut erhaltenen Bunker im Buhlert und können mit etwas Glück vielleicht
sogar den einen oder anderen Bunker von innen besichtigen - leider nicht immer möglich.
Gleichzeitig erfahren Sie welche Bedeutung den Bunkern im Hürtgenwald zukam und wie diese
in der eigentlichen Schlacht "funktionierten".

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: 8,9 km | Höhenunterschied: 195 m | Steigung: 355 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

480 Min-Führungen:

Großrunde "Schlacht im Hürtgenwald"

Diese Führung gibt einen Gesamteindruck über die "Schlacht im Hürtgenwald" vom Oktober 1944 bis Februar 1945.

Auf einer teilweise mit KFZ und fussläufig durchgeführten Runde durch den Hürtgnwald besuchen Sie verschiedene Handlungsorte der Schlacht in chronologischer Reihenfolge. So erhalten Sie einen guten Gesamtüberblick der Ereignisse als "Basis" für spätere Detailführungen.

Dauer: ca. 8 Stunden
Strecke: nur kurze Wegsgtrecken fussläufig, die  Hauptstrecke wird mit KFZ zurückgelegt
Preis: 150,00 € (Max. 1 KFZ oder Bus) ohne Übernachtung

Der Hürtgenwald in der Frühzeit und Römerzeit!

Eine Führung auf dem Ardbinna Wanderweg!

Der Ardbinna-Wanderweg führt an unterschiedlichen Spuren und Hinterlassenschaften
aus der Frühzeit und Römerzeit vorbei!

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: ca. 12 km | Höhenunterschied: 100 m | Steigung: 200 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

Der Hürtgenwald im Mittelalter!

Burg Berenstein im Hürtgenwald!

Eine Führung rund um den Burgberg, dem Standort der ehemaltigen Burg Berenstein!

Dauer: ca. 3 Stunden
Strecke: ca. 5 km | Höhenunterschied: 225 m | Steigung: 270 m

Preis: 75,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

Bergbaugeschichte im Hürtgenwald am Beispiel der Grube Golzenhoffung!


Der Hürtgenwald blickt auf eine rund 2250 Jahre währende Bergbaugeschichte zurück.
Bereits die Kelten haben für ihre Waffen Erze aus dem Hürtgenwald eingesetzt, weil dadurch ihre Waffen hart und flexibel wurden und den römichen überlegen waren. Selbst im 3. Reich hat man noch versucht, diese Gruben auszubeuten um Rohstoffe für den Krieg zu erhalten.

Auf dieser Führung begehen Sie das ehemalige Grubengelände und erfahren vieles über die Eisenerzgewinnung von der Frühzeit bis in die Neuzeit!

Dauer: ca. 4 Stunden
Strecke: ca. 12 km | Höhenunterschied: 100 m | Steigung: 100 m
Preis: 100,00 € (max. Teilnehmerzahl 25 Personen) ohne Übernachtung

Sonderführungen

Thema, Länge der Führung und Teilnehmerzahl nach Absprache!

Mein Übernachtungsangebot:



Liebe Gäste,

seit dem 01.04.2017 können nun auch Gästeführungen inkl. Übernachtung angeboten werden!

Als Partner steht mir hier das Land-gut-Hotel "Zum alten Forsthaus" zur Seite.

Es werden angeboten:
Einzelzimmer Standard
Doppelzimmer Standard
und Doppelzimmer Komfort

Buchbar ist Übernachtung mit Frühstück
und Übernachtung mit Halbpension

Senden Sie einfach Ihre Anfrage/Buchung per Mail an:
huertgenwald.gaestefuehrer@gmail.com

Gerne schnüre ich Ihnen ein ansprechendes Gesamtpaket mit Führung und Übernachtung!

Weitere Informationen zum Hotel finden Sie auf facebook
https://www.facebook.com/HotelZumAltenForsthaus/

Nähere Informationen (teilweise bebildert) zu den einzelnen Touren finden Sie im Internet (z. B. auf facebook unter "History Guides Hürtgenwald" oder "Hürtgenwald-Gästeführer Stefan Willms").

"